Euphorbia tirucalli

Euphorbia tirucalli ist im tropischen und subtropischen Afrika, auf Madagaskar sowie in Indien heimisch. Der Volksmund kennt die bis zu 10 Meter hoch werdende Art als Bleistiftstrauch oder Bleistift-Euphorbie.

Es gibt Sorten mit grünen, gelben und roten Trieben, wie zum Beispiel „Stick on fire“.

Euphorbia tirucalli

Pflege
  1. Standort: voll- bis teilsonnig
  2. Substrat: Kakteenerde oder mineralischer Mix mit Bimskies
  3. Gießen: durchdringend im Sommer, mäßig feucht im Winter
  4. Dünger: Kakteen- oder Grünpflanzendünger von April bis September
  5. Temperatur: Zimmertemperatur im Sommer, 12-15 °C im Winter

Ideal ist ein Standort, der dem Bleistiftstrauch für mindestens 3 Stunden täglich Sonnenlicht bietet. Das kann, muss aber nicht, mit Mittagssonne sein.

Das Übersommern im Garten oder auf dem Balkon ist möglich. Dort ist ein vor Regen geschütztes Plätzchen optimal.

Als Substrat eignet sich handelsübliche Kakteenerde oder ein lockerer Mix aus Blumenerde, Sand und Tongranulat im Verhältnis 2:1:1.

Wenn sich kein Wasser anstauen kann und sie zwischen den Wassergaben austrocknen darf, wächst Euphorbia tirucalli auch in Blumenerde.

Vom Frühjahr bis in den Herbst, hat sich bei mir das durchdringende Gießen bewährt. Es gibt soviel Wasser, bis das Substrat nichts mehr aufnimmt. Was in den Untersetzer abläuft, wird nach ein paar Minuten entfernt. Bis zum nächsten Wässern lässt man die Erde austrocknen.

Im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen muss nicht gedüngt werden. Handelsübliche Erden sind vorgedüngt.

Danach reichen von April bis September 4- bis 8-wöchige Gaben mit Flüssigdünger. Oder der Topf wird im Frühjahr mit Stäbchen bestückt, mit einer Nachdüngung im Sommer.

Bleistiftstrauch

Der Bleistiftstrauch in einem Garten auf Teneriffa.

Der Bleistiftstrauch kann ganzjährig bei Zimmertemperatur kultiviert werden. Damit er nicht vergeilt und dünne Triebe ausbildet, die umknicken, werden im Winter die Wassergaben reduziert, sodass er sein Wachstum einstellt.

Er kommt aber auch mit einem kühlen Standort, zwischen 10 und 15 °C zurecht.

Je kälter er im Winter steht, desto weniger Wasser benötigt er.

Bleistift-Euphorbie

Die kleinen Blätter der auch als Bleistift-Euphorbie bekannten Pflanze vertrocknen nach ein paar Wochen.